Archiv der Kategorie: Führungskräfteentwicklung

Unsichere Zeiten im Betrieb: Kommunikation hilft

„Als Gegenmittel raten die Supervisoren zu einer gut organisierten betrieblichen Kommunikation.(…). Das Unternehmen muss bestimmte Formen der Kommunikation gezielt schaffen, pflegen und unterstützen. … Professionelle Unterstützung sichert man durch Supervision. … Regelmäßige Überprüfung und „Wartung“ der Kommunikation stellen sicher, dass der Fluss der Informationen nicht stockt.“ (Stellungnahme der PräsidentInnen der europäischen Supervisionsverbände bei der Generalversammlung der ANSE in ÖVS news 3/20016; S. 18)

Supervision in der Wirtschaft

Supervision ist ein wirksames Tool und Setting für die Personalentwicklung, jedoch ist es noch nicht in allen Bereichen der Wirtschaft bereits angekommen und verbreitet.

Durch die Reflexion des Beruflichen kann Supervision gerade bei der Klärung der Führungsrolle und -aufgaben, bei der Kommunikation in der Organisation sowie im Umgang mit Belastungen (Burnout) wertvolle Impulse leisten und zur Auflösung von Problemen im Arbeitsalltag beitragen. Gerade in Zeiten der Veränderung und Unsicherheit ebenso für die Phasen der Anspannung und Belastung.

Personalentwicklung arbeiten immer noch mit Settings, die m.E: für bestimmte Bearbeitungssituationen (z.B. Führungskräfteentwicklung) unpassend sind. Fragen Sie sich daher: Welches Setting setze ich für welche Zielsetzungen und Aufträge ein? Wie gestalte ich die Rahmung und auch den Rückfluss?

Im Personal Manager (5/2017, S. 30f) berichten meine ÖVS-Kolleg/-innen Wolfgang Knopf und Michaela Judy darüber im Artikel: Supervision in der Wirtschaft: Probleme analysieren und lösen.

Seminarhaus für Klausuren – mein Tipp

Die Nationalpark Lodge Villa Sonnwend ist ein besonderer Orte für Klausuren und Teamtage. Gelegen in der Nationalpark-Gemeinde Roßleithen bietet das Haus neben perfekter Infrastruktur, feinem Essen (regional & biologisch) auch eine Umgebung in Alleinlage mit eine Blick in die umliegend Bergwelt, wo einem das Herz aufgeht.

Ich kooperiere mit der Nationalpark Lodge Villa Sonnwend und biete Ihnen auch gerne ein Gesamtpackage für Ihre Klaus-ur

Mehr Infos zum Seminarhaus-Tipp unter: www.villa-sonnwend.at

Führungs-Kraft dank Supervision

Die Führung von Teams und Abteilungen ist eine herausfordernde Arbeit und hochkomplex. Damit Führung gelingen kann, das Führungsverhalten und -verständnis weiterentwickelt werden kann und passende, kraftvolle Interventionen als Führungskraft gesetzt werden können, braucht es eine erprobtes professionelles Setting.

Supervision ist die regelmäßige stetige Reflexion des beruflichen Alltags – z.B. 14-tägig oder monatlich. Im Sozial- und Gesundheitsbereich wird Supervision für Teams und Führungskräfte bereits seit vielen Jahren zur Qualitätssicherung erfolgreich eingesetzt. Mittlerweile ist dort Supervision ein „Muss“ für alle Mitarbeiter/-innen, um schwierige Situationen professionell zu managen.

Durch dieses stetige Arbeiten an den Themen der Führungskraft wird es möglich eine nachhaltige Führungskompetenz und -kultur zu entwickeln. Natürlich gibt es eine klare Auftragsklärung für die Supervision mit dem/der Auftraggeber/-in (z.B. der Personalentwicklung).

Gerade für Führungskräfte, die neu die Funktion einnehmen ist Supervision ein äußerst produktives Setting, da intensives, kraftvolles Arbeiten in einem vertraulichen Rahmen möglich ist.