Klaus-ur

Es braucht besondere Plätze und Interaktionsangebote um Entwicklung, Innovation und Fokus zu finden – für sich und für die Arbeit.

Ich begleite Einzelpersonen, Teams und Gruppen bei ihrer Klaus-ur – beim nach Innen gehen, dem Ausstieg aus dem Alltag, beim Fokussieren, Schließen, Sammeln und beim Reflektieren des beruflichen alltäglichen Tuns. Damit Ausrichtung, Klärung, Offenheit und Entwicklung entstehen kann.

Klaus-ur, das Wort stammt vom lateinischen claudere und bedeutet „schließen“: Um für die Zukunft offen zu sein – Review & Ausblick. Nutzen Sie diese beiden Möglichkeiten, um in Ihrer Arbeit erfolgreich sein zu können.